• Broschüren Zürcher Wirtschaftsmonitoring (WiMo)

    Nicht nur Zahlen

    Für das Amt für Wirtschaft und Arbeit (Kanton Zürich) durfte Works Design das Wirtschaftsmonitoring Magazin (WiMo) neu gestalten Es hat einen frischeren, leserfreundlicheren Auftritt erhalten.
    Das WiMo erschient vierteljährlich und behandelt aktuelle, den Wirtschaftsstandort Zürch betreffende Themen. Jedes Schwerpunkthema wurde zusätzlich zur textlichen Erläuterung mit einer Infografik anschaulich erklärt. Seit 2020 erscheint das WiMo nur noch online, mit zwei Schwerpunktthemen im Jahr.

  • Carma Schokolade, süsse Versuchung

    Gefährlich lecker

    Works Design gestaltet diverse Medien für Carma (a Barry Callebaut Brand). So zum Beispiel diese Verpackungsüllen für Napolitaines – kleine Schokolädchen die zum Beispiel zum Kaffee gereicht werden. Schokolade gerät nicht aus der Mode – gute Couverture schön verpackt schon gar nicht. Feine Inhalte zu bewerben, ist ein wahrer «Schoggijob»! Mehr Infos zu Carma finden Sie hier: carma.com

  • Neues Branding für das BioEntrepreneurship & Innovation Program (BEI)

    Vom Wissenschaftler zum BioEntrepreneur

    Das BEI-Programm bietet praktische Ausbildung und Training für Forscher im Bereich Biowissenschaften, MedTech und Pharma, die erfolgreiche BioEntrepreneurs werden wollen. Works Design konzipierte und gestaltete das Branding dafür. Dazu gehörten nicht nur das Logo, die Gestaltungselemente und Zusatzfarben sondern auch drei Icons «Hustler, Hacker, Hipster». Wenn das Gründerteam aus diesen drei Archetypen besteht, ist ein Startup perfekt aufgestellt.
    Um die Kommunikation visuell zu verankern, wurde auch eine einheitliche Bildsprache bestimmt. Das Konzept und die Fotoregie stammen von Works Design, fotografiert hat Monika Estermann.
    irem.uzh.ch/en/teaching

  • Herzstück des Corporate Designs: das Logo

    Verdichtete Kraft

    Mich fasziniert immer wieder, wie aus sorgfältig ausgewählten Designelementen ein Identifikationssymbol wird. Das Logo als essenzieller Teil des Brandings repräsentiert das Unternehmen oder die Marke auf kleinstem Raum. Das Aushängeschild wird immer in engster Zusammenarbeit mit den Kund*innen entworfen. Schliesslich sind sie es, die mit dem neuen Logo repräsentiert werden.

  • GROW, das Magazin von und für Unternehmerinnen

    Frauenpower und intelligente Inhalte

    Das Magazin des Verbandes Frauenunternehmen ist definitiv eine Herzensangelegenheit. Als Mitglied dieses Verbandes, der sich für den Erfolg von Unternehmerinnen einsetzt, bin ich nicht nur als Grafikerin involviert. Die interessanten Artikel rund ums Thema «gesund Wirtschaften» stammen hauptsächlich von Mitgliederinnen. Diese Inhalte ansprechend zu gestalten und zu präsentieren bereitet mir Freude.

    Redaktorenteam (#SandraGrimmer, #IsabellRüdt, #KarinKeller, #ChantalSchmelz, Franziska Hochuli)

  • Screendesign für die Website von college M

    Funktionalität und Emotion

    Herzlichen Dank an das Team von college M für den Auftrag, das Screendesign für den neuen Webauftritt zu gestalten. college M berät, coached, lehrt und forschte an der Schnittstelle von Medizin, Führung und Management. Mit plakativen sehr farbigen Fotos wird auf die Themen rund um die Angebote von college M aufmerksam gemacht. Works Design gestaltete eine ansprechende Website die Funktionalität mit Emotion verbindet.
    Programmierung: Hejuba, Basel

  • Keyvisual für den MINOR in BioMed Entrepreneurship

    Forschungswissen und unternehmerischem Denken

    «Menschen helfen. Ideen umsetzen. Wissen kapitalisieren.»
    Das sind die Kernwerte dieses Lehrgangs an der Universität Zürich. In ihm wird gelehrt, wie Forschungswissen und unternehmerisches Denken erfolgreich kombiniert werden. Alle Aspekte der Unternehmensgründung werden in drei Blöcken abgedeckt. Das Schlüsselbild des Holzknobbelspiels visualisiert nicht nur die Kernwerte sondern auch die ineinandergreifenden Teile des Lehrgangs. Die Linengrafiken werden in loser Kombination auf verschiedene Medien angewandt und das Knobbelspiel als Give away abgegeben.
    Das Konzept entstand in Zusammenarbeit mit Nicole Müller, Denken und Schreiben.

  • Attraktive Gestaltung für den Verein CH2021

    Demokratie – keine Selbstverständlichkeit

    Formensprache, Stilelemente, Zusatzfarben – Works Design entwickelte eine ansprechende Gestaltung für den Verein CH2021. Diese unterstützt die Inhalte und transportiert Emotionen. Der Verein CH2021 macht auf das 50-Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts in der Schweiz aufmerksam, fördert und koordiniert zudem Anlässe und Aktionen. Denn Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit!

Kundenliste

Airomat (Düfte, Raumbeduftung, Duftmarketing)
Alphaglas (Glasanwendungen)
Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA), Kanton Zürich
Amt für Verkehr, Kanton Zürich
AZAG Autozentrum Volketswil AG
Broadband Networks (innovative Netzwerklösungen und Cloud Services)
Carma – a Barry Callebaut Brand (Hersteller gebrauchsfertiger Produkte für Chocolaterie-, Konditorei- und Patisserie-Anwendungen)
Verein CH2021 – Der Verein CH2021 koordiniert Anlässe rund um das 50-Jahr-Jubiläum des Schweizer Frauenstimmrechts
Clear Channel
Clientis Bank Toggenburg
college M (Seminare, Coaching im Gesundheitswesen)
Consult4r GmbH
DKSH Management Ltd.
Ernst & Young
ETH-Rat (strategisches Führungs- und Aufsichtsorgan des ETH-Bereichs)
Golfclub Obere Alp
Granimor AG (Natursteinwerk)
Institute for Regenerative Medicine · IREM, University of Zurich
John’s Golf
Kanton Zürich, Direktion der Justiz und des Innern, Oberstaatsanwaltschaft
Kunzfit
Martin Engineering AG
Model AG (Kartonverpackungen)
Network Plus GmbH
Peyer Landschaftsarchitekten GmbH
SHHL Rechtsanwälte
Sonova
Strozzi’s
Swisscom
TCM Zach
Urs Märk & Co. (Mergers & Acquisitions, Corporate Restructuring, Corporate Finance)
ZHAW Winterthur, Departement Gesundheit